ipg Instandsetzungs GmbH - Ingenieurbüro für Instandsetzung © Foto: ipg
ipg Instandsetzungs GmbH - Ingenieurbüro für Instandsetzung © Foto: ipg

infrarot-Thermografie

schwachstellen erkennen

Gebäude- und Objektthermografie

Möchten Sie Schwachstellen wie z.B. Wärmebrücken, Durchfeuchtungen oder Undichtigkeiten erkennen? Durch den Einsatz einer Hochleistungswärmebildkamera und entsprechender Thermografiesoftware sparen Sie bei der Gebäudeinspektion und -instandsetzung bares Geld.

Bespiele zum Einsatz von Infrarot-Thermographie:

Orten energetischer Schwachstellen Erkennen von Tauwasserbildung Überprüfen der Qualität energetischer Sanierungen – erkennen von Ausführungsmängeln Erkennen und beseitigen von Undichtigkeiten z. B. im Dachbereich, an Fenster und Türen Unterscheidung verschiedener Baumaterialien Verdeckte Bauteile und Wasserleitungen erkennen Nachweis von falschem Lüften oder mangelhafter Bausubstanz u.v.m. Orientierende Messungen werden von außen durchgeführt. Gezielte Untersuchungen zum Beispiel hinsichtlich Pilzgefahr oder Undichtigkeiten werden häufig von innen geprüft. Voraussetzung ist eine minimale Temperaturdifferenz von 10°C zwischen innen und außen. Das Gebäude sollte möglichst gleichmäßig beheizt sein. Sehr schnell werden die oben beschriebenen Ergebnisse am Bildschirm der Kamera sichtbar. Die Aufnahmen werden entsprechend der Problemstellung durch spezielle Expertensoftware ausgewertet. Die Thermographie eignet sich zur Erfassung und objektiven Bewertung der Gebäudehülle vor einer Renovierung, um die geeigneten Sanierungsmaßnahmen abzuleiten zur Ausführungs- und Qualitätskontrolle am Neubau nach einer erfolgten Renovierung Verdeckte Schwachstellen oder Ausführungsmängel lassen sich zerstörungsfrei, eindeutig definieren und auf ihre Ursache bestimmen.
KONTAKT Wir beantworten alle Kundenanfragen über unser Kontaktformular schnell und zuverlässig. KONTAKTFORMULAR 0871 / 974 844 – 0 0871 / 974 844 – 10 info@instandsetzungsplanung.com

ZENTRALE LANDSHUT

IPG Instandsetzungsplanungs GmbH Landshuter Straße 98 84030 Ergolding / Landshut (Google Maps Link )

ZWEIGSTELLE AUGSBURG

Bayernstraße 9, 86462 Langweid (Google Maps Link )

ZWEIGSTELLE MÜNCHEN

Stefan-George-Ring 20, 80929 München (Google Maps Link )

ZWEIGSTELLE RHEIN-RUHR-HAMBURG

infrarot-

Thermografie

schwachstellen erkennen

Gebäude- und Objektthermografie

Möchten Sie Schwachstellen wie z.B. Wärmebrücken, Durchfeuchtungen oder Undichtigkeiten erkennen? Durch den Einsatz einer Hochleistungswärmebildkamera und entsprechender Thermografiesoftware sparen Sie bei der Gebäudeinspektion und -instandsetzung bares Geld.

Bespiele zum Einsatz von

Infrarot-Thermographie:

Orten energetischer Schwachstellen Erkennen von Tauwasserbildung Überprüfen der Qualität energetischer Sanierungen – erkennen von Ausführungsmängeln Erkennen und beseitigen von Undichtigkeiten z. B. im Dachbereich, an Fenster und Türen Unterscheidung verschiedener Baumaterialien Verdeckte Bauteile und Wasserleitungen erkennen Nachweis von falschem Lüften oder mangelhafter Bausubstanz u.v.m. Orientierende Messungen werden von außen durchgeführt. Gezielte Untersuchungen zum Beispiel hinsichtlich Pilzgefahr oder Undichtigkeiten werden häufig von innen geprüft. Voraussetzung ist eine minimale Temperaturdifferenz von 10°C zwischen innen und außen. Das Gebäude sollte möglichst gleichmäßig beheizt sein. Sehr schnell werden die oben beschriebenen Ergebnisse am Bildschirm der Kamera sichtbar. Die Aufnahmen werden entsprechend der Problemstellung durch spezielle Expertensoftware ausgewertet. Die Thermographie eignet sich zur Erfassung und objektiven Bewertung der Gebäudehülle vor einer Renovierung, um die geeigneten Sanierungsmaßnahmen abzuleiten zur Ausführungs- und Qualitätskontrolle am Neubau nach einer erfolgten Renovierung Verdeckte Schwachstellen oder Ausführungsmängel lassen sich zerstörungsfrei, eindeutig definieren und auf ihre Ursache bestimmen.
KONTAKT Wir beantworten alle Kundenanfragen über unser Kontaktformular schnell und zuverlässig. KONTAKTFORMULAR 0871 / 974 844 – 0 0871 / 974 844 – 10 info@instandsetzungsplanung.com Zentrale Landshut / Ergolding IPG Instandsetzungsplanungs GmbH Landshuter Straße 98 84030 Ergolding / Landshut (Google Maps Link )

Zweigstelle Augsburg

Bayernstraße 9, 86462 Langweid (Google Maps Link )

Zweigstelle München

Stefan-George-Ring 20, 80929 München (Google Maps Link )

ZWEIGSTELLE RHEIN-RUHR-HAMBURG